Kognitive Verhaltenstherapie

Die kognitive Verhaltenstherapie ist eine psychotherapeutische Behandlungsform. Die zugrundeliegende Annahme besteht darin, dass die Ursachen für emotionale Belastungen und Verhaltensweisen darin bestehen, WAS wir denken und WIE wir denken. Die Therapie hat das Ziel, Gefühle und Verhaltensweisen dadurch zu verändern, dass sie auf das Denken und die Wahrnehmung des Klienten bezüglich wichtiger Lebensereignisse Einfluss nimmt.

© 2018. by Stefan Rathke

  • b-facebook
  • Instagram - Schwarzer Kreis